Wandern

Weinwanderungen um das charmante Weindorf Ramsthal im Fränkischen Saaletal

Wein, Kultur und Natur erleben


Kennen Sie schon die St. Klausen Weinerlebniswege im charmanten Weindorf Ramsthal ?

Erfahren Sie wie sorgsam die Kostbarkeiten der Natur behandelt und erhalten werden. Entlang der Wanderrouten: dem "Baccus-Rundweg", dem "Urbanus-Rundweg" und dem "Schoppen-Rundweg" erfahren Wein- und Wanderliebhaber mehr vom Frankenwein, der Kultur und der Natur der Weinlagen im charmanten Weindorf Ramsthal.

Gehen Sie mit unseren Gästeführern Weinerlebnis Franken auf Weinbergshüttenwanderung und erfahren Sie mehr über die Herstellung der Weine im charmanten Weindorf Ramsthal, die auch International auf sich aufmerksam machen.  Geniessen Sie unseren Frankenwein während einer Tour durch die Lagen der "Ramsthaler St. Klausen". externer Link

Gästeführer Weinerlebnis Franken
Bernhard Gößmann-Schmitt:

Tel. 09704-1628 oder 0171-1778171
E-Mail: willkommen@ramsthal.de
Führungen: Wengertshüttentour, Weinbergswanderungen, Weinverkostungen

Gästeführer Weinerlebnis Franken
Adolf Keller:

Tel. 09704-1851
E-Mail: info@weinbau-keller.de
Führungen: Weinbergswanderungen, Weinverkostungen

Wandertipp St. Klausen Weinerlebniswege:

St. Klausen Weinerlebniswege zur Ansicht

RamsthalWeinerlebniswegeRamsthalWeinerlebniswege, 2327 KB

Weitere Wandertour:

Rundweg Saaletal 8 (Ausgangspunkt Ramsthal)

Länge ca. 6,6 km, Zeitdauer: 2 Std., Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Aufstiegshöhenmeter: 160,  Höhenlage: 240 – 380 m ü NN

Dieser bequem zu laufende Rundweg führt Sie vom Ramsthaler Kreisel entlang der Hauptstraße, vorbei an Gastronomie und Heckenwirtschaften. Ein kleiner Abstecher führt Sie zur sehenswerten, neu renovierten St. Vitus Kirche. Beschaulich laufen Sie weiter durch das Raßthal und den Wald bis zum oberen Raßthal. Hier haben Sie die Möglichkeit einer Wanderwegsanbindung zum Wittelsbacher Turm und in die Kurstadt Bad Kissingen. Der Weg führt Sie weiter, vorbei am Wanderparkplatz Vogelstannen zur höchsten Erhebung Ramsthals, dem „Knückelein“ (384 m). Jetzt geht es wieder leicht bergab zur Marienkapelle, einem echten Schmuckstück. Gönnen Sie sich von hier einen Blick ins idyllisch gelegene Ramsthal mit der „guten Stube“, dem Dorfplatz. Durch Wald- und Weinbergswege kommen Sie zurück zu Ihrer Ausgangsposition.