Weinlehrpfad Hammelburg - Frankens Saalestück

Frankens Saalestück

Weinlehrpfad Hammelburg

 Impressionen vom Weg Bild: © Klaus Gößmann-Schmitt

Beschreibung der Wanderung

Eine Wanderung auf dem Weinlehrpfad Hammelburg zeigt, warum Frankens älteste Weinstadt und das hessische Fulda eine lange Geschichte verbindet, die ihren Anfang bereits im Jahr 777 nahm.


Wegverlauf: 17 Stationen erzählen auf dem 5,8 Kilometer langen Weinlehrpfad, der übrigens auch den Startpunkt des 84 Kilometer langen Abtswegs zwischen Hammelburg und Fulda darstellt, von der langen Verbundenheit der beiden Städte.

Der Startpunkt liegt auf halber Höhe des Saalecker Berges zwischen dem Franziskanerkloster Altstadt und der Bayerischen Musikakademie. Über Treppen geht es zunächst zum Schloss Saaleck und auf einem schattigen Waldweg weiter zum Schlossweinberg.

Durch den Wald führt auch der weitere Weg, bis sich im Walterthal ein schöner Ausblick auf Obereschenbach bietet. Durch Weinberge wandert man zurück ins Tal und genießt auf dem letzten Drittel der Tour den Dreiklang aus Feldern, Wiesen und schattigen Waldwegen.

Sehenswertes: Kloster Altstadt, Schloss Saaleck, Schlossweinberg